TROCKNEN:

Nur für kleine dünnhäutige Fellarten wie Kaninchen, Fuchs, Marder empfehlenswert.

Für Dachs oder Wildschwein nicht geeignet.

Die vom überschüssigen Fleisch und Fett befreite Haut mit der Fleischseite der Luft zugewendet aufhängen oder aufspannen, am besten in einem durchlüfteten Dachboden (nicht beim Ofen, nicht an der Sonne) Fell soll innerhalb 1-3 Tagen steif – trocken sein.

Nach den Trocknen ist das Fell transportfähig – aber nicht unbegrenzt lagerfähig!

gut verpackt (Sack, Schachtel) per Post an uns senden 

Bei längerer Lagerung ist das getrocknete Felle gegen Schädlinge zu schützen.